KretschmerFotografie | Blog
891
paged,page-template,page-template-blog-large-image-with-dividers,page-template-blog-large-image-with-dividers-php,page,page-id-891,paged-3,page-paged-3,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Als Kind glaubten wir alle noch an Märchen. Wir waren naiv im besten Sinne, die Welt war ein Ort voller Wunder und unsere Träume dazu bestimmt, in Erfüllung zu gehen. Dinge, denen wir heute gar keine Beachtung mehr schenken, waren damals unser größtes Glück. Ein Erdbeereis essen und kleckern bis süße, rosafarbene Tropfen über unsere Wangen perlen. Schmetterlinge fangen, an Laternen hochklettern und an warmen Sommerabenden ausnahmsweise mal bis elf Uhr aufbleiben dürfen. Als kleines Mädchen glaubte ich an Feen und Elfen. Ich war davon überzeugt, meine Wünsche würden...

Kontrolle ist zwecklos.   Ich liebe es in einem gemütlichen Café zu sitzen und die Menschen um mich herum zu beobachten. Jeder einzelne von ihnen mit einer eigenen Geschichte. Ich bilde mir ein ihre Geschichten zu erkennen und es macht mir Spaß für einen kurzen Augenblick Teil ihres Lebens zu sein. Junge Paare die sich liebevoll in die Augen schauen. Frauen mittleren Alters , die inbrünstig die Fehler ihrer Männer diskutieren. Menschen die gemeinsam kommen aber ganz alleine sind. Kinder die von ihren Eltern zurechtgewiesen werden und empört alle Register...

“Meine Oberschenkel sind so gewaltig, sie sehen aus wie bei einem Elefanten”. “Ich hasse meinen Bauch, selbst wenn ich ein paar Tage lang nichts esse, wird er kein bisschen flacher”. “Ich bin sowas von gar nicht fotogen. Ich glaube ich bin der unfotogenste Mensch auf der ganzen Welt.” Seien wir mal ehrlich: Frauen neigen zu Übertreibungen. Wir sagen “fantastisch” an Stelle von “gut” oder “grauenvoll” anstatt, eben, “nicht so gut”. Doch wenn es um unseren eigenen Körper geht, dann meinen wir todernst was wir sagen. Jedes. Einzelne. Wort. Als...

Schon seit ich mich erinnern kann, hatte ich einen Traum. Ich träumte davon mich zu verlieben. So richtig. Hals über Kopf, mit weichen Knien, Haut und Haaren und jede Menge Schmetterlingen im Bauch. Ich wollte eine Liebe erleben so wie ich sie aus Filmen und Liedern kannte. Eine Liebe, die Menschen dazu inspiriert Bücher und Gedichte zu schreiben, Träume zu verwirklichen und Leben zu verändern. Natürlich fand ich diese Liebe erst einmal nicht. Ich verliebte mich zuweilen, doch es war nie so wie ich es mir immer vorgestellt hatte....

Heute ist ein guter Tag, das weiß ich schon beim Aufstehen. Ich habe dieses unbestimmte Kribbeln im Bauch, diesen freudigen Vorboten von vielversprechenden Entwicklungen und aussichtsreichen Chancen. Heute ist es Zeit sie anzupacken, das spüre ich einfach. Ich bin völlig enthusiastisch und absolut sicher zugleich. „Ich weiß jetzt wie es geht“, erzähle ich meiner Mutter beim Frühstück im Brustton der Überzeugung. „Ich weiß jetzt, wie wir unseren nächsten Schritt gehen müssen.“ Es ist eine seltsame Angelegenheit mit den nächsten Schritten im Leben, meistens möchte man sie nicht gehen. Veränderungen...

Ich liebe Fotos. In allen Arten, Formen und Aufmachungen, Hauptsache schön. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Bilder in Szene zu setzen und die meisten davon habe ich in meiner Wohnung oder Im Augenblick schon ausprobiert. Es ist ja auch wirklich zu schade, wenn die Lieblingsbilder auf irgendwelchen Festplatten vor sich hin schmoren und höchstens mal als neuer Bildschirmschoner zum Einsatz kommen. "Schöne Bilder für leere Wände" ist meine Mission. Ich zeige euch hier auf dem Blog die schönsten Möglichkeiten, eure Lieblingsfotos herauszukramen und in kleine Schmuckstücke zu verwandeln. Den...

Heute heißt es: Neuanfang.   Es war der 7. Juni 2010. Wir gingen mit unserer ersten Website online. Damals hieß es noch: Annette Kretschmer Fotografie. Als Team waren wir nur auf Hochzeiten unterwegs, zumindest offiziell. Denn wenn wir ehrlich sind, haben wir schon immer lieber zu zweit gearbeitet. Einfach, weil’s mehr Spaß macht. Auf unsere erste Website waren wir unheimlich stolz. Nach dem Baukastenprinzip alleine zusammengebaut, mit großen Bildern, Slideshows und Musik (!).     Als wir beschlossen uns „Kretschmer Fotografie“ zu nennen (denn wir waren so oder so immer als Team unterwegs) musste...